• Milton Camilo, 2020 www.miltoncamilo.de
  • DANCE ON CAMERA 18.-23.08.2020 (Poznan, Poland)
  • TOGETHER. Shared Community
  • THE OLD TIMES HAVE PASSED. Progress Report
  • COLLECTIVE TRAUMA 2020

Heilen und verletzen

Die gewaltsamen Proteste nach dem Tod von George Floyd gegen Polizeigewalt in den USA sowie die Diskussion um die Unterwanderung der Corona-Demos von rechten Gruppen in Deutschland haben in besonderer Weise gezeigt, dass diese Pandemie-Krise ein Nährboden für xenophobe und rassistische Gewalttaten, nationales Vormachtsdenken und soziale Ungleichheit ist. Tradierte Traumata und kollektive Verletzungen ausgelöst durch soziale Exklusion, Nationalismus und Rassismus sind nicht überwunden - nicht in den USA oder in Europa. Unser demokratisches Zusammen erscheint mehr und mehr filigran und das in vielen Regionen der Welt.

Was ist die Funktion der Kunst im 21.Jahrhundert? Wie sehen Praktiken einer nachhaltigen und sozialen Kunstproduktion aus? Und wie lässt sich ein neues gesellschaftliches ‚Zusammen‘ in einer Post-Corona-Gesellschaft schaffen? Wie die Ökologisierung von Hochkultur vorantreiben? Und wie lässt sich eine gesellschaftliche Teilhabe, lässt sich Inklusion und Partizipation hin zu einer diversen, gerechten und toleranten sozialen Zukunft umsetzen?

Frage für den Sommer 2020 auf Ekeby

Life

Ekeby. Das Internationale Forschungszentrum für zeitgenössische Künste

Research

Eclectic: Intimität, Lifestyle und Kulturtheorie. Nächstes Magazin 2020

Learning

Seminare, Kolloquien, Workshops. Für Amateure und Professionelle. Aus den Künsten und der Wissenschaft

Art

Von Theater, Tanz, Film, Digital Practices zu Ausstellungen. ear entwickelt und produziert experimentell Formate in den Künsten.

Unsere Mission

1065

Hinhören. Eine eigene Stimme finden.

Nicht reden, sondern verstehen wollen.
Ohne Angst

Mutig, um neue Formate im Bereich der Kunst und Wissenschaft zu
entwickeln.

Sei JETZT! Sei ear!

ear.productions

Ekeby Art and Research B.V.
Watergatstraat 8
7383 ED Voorst Gem Voorst
Niederlande

Geschäftsführer: Dr. Marc Wagenbach

RSIN 8540.99.128
KvK 60876727
BIC ABNANL2A
IBAN NL84ABNA0521189942

+ 31 613 40 77 68
marc@ear.productions